Mine Encantados

  • nächste Stadt: Carcassonne / nächster Ort: Couiza
  • GPS: 42.934118, 2.236526
  • Karten: Geoportail | GoogleMaps | OSM
  • geförderte Rohstoffe: Gips (Calciumsulfat) / Fördermenge k.A.
  • Weiteres: Beide Minenabschnitte sind problemlos begehbar

Der schon fast Scheunentor große Tunnel liegt schräg gegenüber zum Supermarkt von Couiza. Der Tunnel, der von dem Grundstückseigentümer zeitweise auch als Garage genutzt wurde, endet nach knapp 30 m.


Encantados

Dichtes Buschwerk und Gestrüpp verbergen den Tunnel vor den Blicken des Betrachters. Auf linker Seite führt eine kurze Abzweigung weiter, die jedoch nach wenigen Metern bereits endet. Nur wenige Meter abseits führt ein weiterer Stollen schräg abwärts.

  • nächste Stadt: Carcassonne / nächster Ort: Couiza
  • GPS: 42.934118, 2.236526
  • Karten: Geoportail | GoogleMaps | OSM
  • geförderte Rohstoffe: Gips (Calciumsulfat) / Fördermenge k.A.
  • Weiteres: Beide Minenabschnitte sind problemlos begehbar

Der schon fast Scheunentor große Tunnel liegt schräg gegenüber zum Supermarkt von Couiza. Der Tunnel, der von dem Grundstückseigentümer zeitweise auch als Garage genutzt wurde, endet nach knapp 30 m.


Encantados

Dichtes Buschwerk und Gestrüpp verbergen den Tunnel vor den Blicken des Betrachters. Auf linker Seite führt eine kurze Abzweigung weiter, die jedoch nach wenigen Metern bereits endet. Nur wenige Meter abseits führt ein weiterer Stollen schräg abwärts.

0

      FOTOS & WEITERLESEN  ➠        

Für diesen Abschnitt wird ein kurzes Kletterseil benötigt. Nach etwa 20-30 m endet auch dieser Tunnel. Auch hier sind großflächige Gipsablagerungen im Wandbereich zu besichtigen.

aktuelle Fotos[12] ⇓

Lokalisierung : Peter Ernst
Expeditionsteilnehmer: Peter Ernst
[Fotos & Text: copyright by Peter Ernst]