user_mobilelogo

header

chiendan plan

Chien Dang | Erbaut: 11-12. Jahrhundert | Kultur: Cham | Lage: 60km südlwestlich von Da Nang | GPS: 15.615843,108.442464 | Anzeige mit OpenStreetMap ➟

 

Die Tempel von Chien Dang liegen westlich an der A1, 60km südlich von Da Nang, kurz vor Tam Ky. Der heute sichtbare Teil der Anlage besteht aus drei, aus Backsteinen errichteten Türmen, die auf einer Nord- Südachse ausgerichtet sind. Die Eingänge zu den Türmen liegen im Osten.

Basierend auf den Auswertungen der architektonischen Elemente und Skulpturen, wird die Chien Dan Gruppe der Epoche zwischen der My Son A1 und Binh Dinh Zeit zugeordnet(11. - 12.Jahrhundert). Wenige Meter abseits befindet sich ein kleines Museum.

♦ weiterlesen & Anreise

Der nördlich liegende Turm ist der kleinste der Gruppe, wurde dem Gott Vishnu gewidmet und seine Dachkonstruktion ist weitgehend zusammengebrochen. Das Zugangsportal ist relativ intakt. Der mittlere Turm erhebt sich am höchsten, wurde Shiva geweiht und ist am besten erhalten. Im Eingangsbereich befinden sich Friese mit dekorativen Motiven von Tänzerinnen sowie einer Kampfszene. Der südliche Turm ist der älteste der Gruppe und weist die meisten Beschädigungen auf.

Obwohl die Türme die amerikanischen Flächenbombardements im Vietnamkrieg im Gegensatz zu My Son überstanden, zeugen Einschusslöcher in den Wänden von den kriegerischen Auseinandersetzungen.

Bei der Restaurierung im Jahr 1989 haben die Archäologen rund um den Turmkomplex Sandsteinblöcke freigelegt, die mit zahlreichen Skulpturen bedeckt sind.

 


❍ Reiseinformationen | Route & Position mit Google Maps

Route: mit Google Maps ➟ Position & Route wird angezeigt / oder neue Route mit Routenplaner festlegen
Ausgangspunkt: Hoi An / Zentrum | Entfernung: 45km | Verkehrsmittel: Auto - Kosten ca. 40 Dollar - Autobus - Kosten ca. 8 Dollar | ✓ ganzjährig | beste Besuchszeit: 6-18 Uhr

end faq

Fotogalerie - Vietnam - Chein Dan - 40 Fotos © all rights reserved