a

Artikel

  • nächste Stadt: Perpignan / nächster Ort: Tautavel [Geoportail]
  • GPS: 42°50'22.6"N 2°45'16.9"E / 42.839598, 2.754686 [30m]
  • Voraussetzungen: es sind keine Kletterkenntnisse erforderlich [Video]
  • Ausrüstung: keine

Die Höhle von Arago (La Caune de l'Arago) liegt zwischen Vingrau und Tautavel, westlich der D9 in dem angrenzenden Bergmassiv. Die etwa 40m lange Karsthöhle wurde schon in der Frühzeit von Menschen genutzt.


 Caune de l'Arago

Während der seit 1964 beginnenden Grabungen, die bis heute fortdauern, wurden hier mehrere Fossilien, deren Alter auf etwa 450.000 Jahre datiert wurden, freigelegt. Desweiteren wurden aus der gleichen Zeitepoche bei einer Grabungskampagne 1971, auch zahlreiche menschliche Knochen sowie ein Schädel geborgen, der dem späten Homo Erectus zugeschrieben wird.

Video, Fotos & weiterlesen ⇒

Der freigelegte Schädel "Arago XXI" wurde auch als Homme de Tautavel („Mensch von Tautavel“) bekannt. Vor 30.000 bis 10.000 Jahren brach die Decke der Höhle teilweise ein. Der ursprüngliche Eingang und die Füllung der vorderen Hälfte der Höhle stürzten zu Tal, und es entstand die heutige Einsturzdoline.

Die Höhle ist heute durch ein Metallgitter gesichert und abgeschlossen. Während der Sommermonate ist es möglich die Höhle eingeschränkt zu besichtigen.

[bbgal=arago] Caune de l'Arago [bbgal=arago] Caune de l'Arago [bbgal=arago] Caune de l'Arago
[bbgal=arago] Caune de l'Arago [bbgal=arago] Caune de l'Arago [bbgal=arago] Caune de l'Arago
[bbgal=arago] Caune de l'Arago [bbgal=arago] Caune de l'Arago [bbgal=arago] Caune de l'Arago
[bbgal=arago] Caune de l'Arago [bbgal=arago] Caune de l'Arago [bbgal=arago] Caune de l'Arago
[bbgal=arago] Caune de l'Arago [bbgal=arago] Caune de l'Arago [bbgal=arago] Caune de l'Arago


Weitere Informationen bei Wikipedia oder der Website der Höhle.

Das Video bei Youtube...


[Fotos & Text: copyright by Peter Ernst]

end faq