Portal zu den Corbieres & Cevennen

  • nächste Stadt: Limoux / nächster Ort: Rennes les Bains [Geoportail]
  • GPS: 42.938863, 2.332571 / +42° 56' 19.91", +2° 19' 57.26" [30m]
  • Voraussetzungen: es sind geringe Kletterkenntnisse erforderlich [Video]
  • Ausrüstung: Es wird keine Kletterausrüstung benötigt

Zahlreiche Mythen und Legenden ranken sich um die Höhlen und Grotten am Cardou. Andrews und Schellenberger haben in ihrem Buch "Das letzte Grab Christi" (The Tomb of God) viel Tinte zu diesem Thema vergossen. Sie gingen der Frage nach: Wo starb Jesus wirklich?


Cardou - Grotte

Ihrer Recherche zufolge ist Jesus nicht am Kreuz gestorben und schon gar nicht in den Himmel aufgefahren sondern fand seine letzte Ruhestätte in Südfrankreich. Genauer gesagt in einem Bergmassiv in der Nähe von Rennes le Chateau - dem Pech Cardou.

Fotos & weiterlesen ⇒

Das Wissen darüber wurde angeblich durch eine verschworene Gemeinschaft bis in heutige Zeit bewahrt. Eine typische Rennes le Chateau Geschichte. Die Faktenlage ist hierbei wie üblich gleich null, aber dafür lassen die Autoren ihrer Fantasie reichlich freien Lauf. Doch wie auch immer! Auf meiner diesjährigen Grotten-Expedition(2010) steht der Cardou jedenfalls auf dem Fahrplan. Bei meiner Recherche bin ich auf die Lambert-Koordinaten zu einer Grotte und einem Aven am Cardou gestoßen. Also Grund genug, um sich auf eine zielgerichtete Suche ins Gelände zu begeben.

[bbgal=cardou]Cardou - Grotte [bbgal=cardou]Cardou - Grotte [bbgal=cardou]Cardou - Grotte

Wir haben es tatsächlich geschafft mit dem Auto über ein Piste bis an den Rastplatz auf halber Höhe des Cardou zu fahren. Nach einer weiteren Stunden haben wir unsere Ausrüstung in das betreffende Areal in Hanglage am Cardou geschafft. Wir werden dann auch schnell fündig. Der Zugang zur Grotte verbirgt sich direkt rechts von einem Trampelpfad hinter dichtem Gestrüpp. Eine stark abfallende Geröllzone führt zu einem etwa 2 Meter hohen Eingangsportal in die Grotte. Die Grotte besteht lediglich aus einer Kammer mit einer Grundfläche von etwa 4x5m und einer Höhe von ca.2-3m. Es gibt keine weiter führende Stollen.

Lokalisierung :Peter Ernst
Expeditionsteilnehmer: Udo Vits - Peter Ernst
[Fotos & Text: copyright by Peter Ernst]

end faq