Portal zu den Corbieres & Cevennen

Der westliche Abschnitt des großflächigen Minenkomplexes bei Valmigere mit der Galerie fosse N26 (F15). In einer natürlichen Grotte führt auf linker Seite ein tiefer schachtartiger Abschnitt weiter. Der Stollen rechts in der Grotte(Bilder 2,4 und 5) lässt sich ohne größere Probleme erkunden. Der Schachtbereich ist nur mit Kletterausrüstung zu erkunden(Bilder 3 und 6).

[bbgal=valmigere] Valmigere Galerie fosse N26 (F15) [bbgal=valmigere] Valmigere Galerie fosse N26 (F15) [bbgal=valmigere] Valmigere Galerie fosse N26 (F15) [bbgal=valmigere] Valmigere Galerie fosse N26 (F15) [bbgal=valmigere] Valmigere Galerie fosse N26 (F15) [bbgal=valmigere] Valmigere Galerie fosse N26 (F15)

 

Fotos & weiterlesen ⇒

Der Stollen führt schräg rechts in der Grotte abwärts. Abschließend gelangt man in eine größere Felskammer(Bild 5 letzte Seite)). Links führt ein Durchbruch zu dem Schachtsystem(Bild 1). Rechts setzt sich der Tunnel dann über einen Absatz weiter fort. Nach einer geraden Strecke biegt der Tunnel rechts ab und endet dann nach weiteren 10m.

[bbgal=valmigere] Valmigere Galerie fosse N26 (F15) [bbgal=valmigere] Valmigere Excavation et galerie N14 [bbgal=valmigere] Valmigere Excavation et galerie N14

Die Bilder 5 und 6 zeigen den westlichsten Minenabschnitt "Excavation et galerie N14". Der Stollender Galerie N14 steht unter Wasser. Weiter östlich führen in engen Felsschluchten weitere Höhlenzugänge in den Berg (Bild 6).

 

Lokalisierung : Peter Ernst
Expeditionsteilnehmer: Peter Ernst
[Fotos & Text: copyright by Peter Ernst]

end faq